Willkommen auf der Website der Gemeinde Murten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken

Anlässe

  • Druck Version

Anlässe

Zwischen BACH und BLUES - Konzert zu Ehren von Anna Göldin

24. Okt. 2020
19:45 - 20:45 Uhr

Ort:
Kath. Kirche Murten
Meylandstrasse 17
3280 Murten
Preise:
Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte am Ausgang wird herzlich gebeten.
Organisator:
Katholische Pfarrei Murten
Kontakt:
Fabian Hucht
E-Mail:
fabian.hucht@pfarrei-murten.ch


Ein ökumenisches Konzert mit Violine und Violoncello wird in der kath. Kirche Murten angeboten. Es findet am Geburtstag der letzten öffentlich hingerichteten Hexe der Schweiz, Anna Göldin, statt, die am 24. Oktober 1734 in Sennwald (SG) geboren, der Hexerei beschuldigt worden war und am 6. Juni 1782 durch das Schwert zu Tode kam.
Die Ausführenden sind Annette Roth (Violine) und Ulrich Thiem (Violoncello), eines der sehr seltenen international konzertierenden Ehepaare. Ihr Programm umfasst klassische Werke von J. S. Bach, J. de Castro und Beethoven, Blues-Titel sowie einige «KammerJAZZmusik»-Stücke aus der Feder von Ulrich Thiem. Die Vielfalt der Stile macht dieses Konzert zu etwas Besonderem, besonders die Sicherheit, in der diese unterschiedlichen Stile – von der Renaissance bis zum Blues und Jazz des 20. Jahrhunderts – vorgetragen werden.
Eine Fusion ist nicht zu befürchten, etwa zu Pop mutierte Werke von Bach oder Mozart. Die unterschiedlichen Stile bleiben hier unverändert und stehen gleichwertig neben einander. Sie ergänzen und beflügeln sich gegenseitig auf eine ganz selbstverständliche Weise, wobei sich ein besonderes, ein spannungsvolles Programm mit vielen Klangfarben aufbaut.
Eine geistliche Dimension wird durch alte Choraltexte deutlich, die Ulrich Thiem in seinen Neuvertonungen vorträgt. Diese uralten Texte werden dabei neu verstehbar und sprechen uns Heutige neu an.
Die Bezüge der Musiker zum Thema Inquisition, zum Thema Kirchen-Tradition und Ökumene werden von ihnen deutlich dargestellt.

Annette Roth und Ulrich Thiem haben an der Musikhochschule Dresden studiert und konzertieren in unterschiedlichen Besetzungen seit 1982 zusammen. Durch ihr Engagement in der Staatskapelle Dresden reist Annette Roth mit ihrem Orchester in alle Kunstzentren Europas, Amerikas und Asiens.

Ulrich Thiem, nach einigen Jahren des Orchesterspiels freischaffend tätig, konzertiert mit ihr oder weiteren Mitgliedern seiner Gruppe BACH & BLUES DRESDEN (momentan 6 Mitglieder, als Duos, Trios bis Sextett) eher mit seiner KammerJAZZmusik, ebenfalls weltweit.

Bach und Blues